Die beste Kamera für Straßenfotografie

Martin U WaltzStrassenfotografie Tipps

beste kamera für Strassenfotografie iphone

Was ist die beste Kamera für street photography? Womit fotografierst du? Welche Kamera empfiehlst du? Diese Fragen werden mir am meisten gestellt. In den letzten Jahren habe ich viele Kameras ausprobiert. Immer auf der Suche nach der „besten“ Kamera. Heute kann ich sagen, der häufige Kamerawechsel hat mich nicht zum besseren Fotografen gemacht. Gute Streetfotografie hat wenig mit Ausrüstung zu tun, gleiches schrieb ich auch in den Tipps für bessere Streetfotos.

Ich möchte gerne von einigen Erfahrungen auf meiner Suche der besten Kamera für street photography erzählen.

Minimal – die beste Kamera für street photography ist die Kamera die du benutzt

Die Kamera, die du jetzt besitzt passt schon. Letztlich Strassenfotografie stellt keine besonderen Ansprüche an eine Kamera. Sportfotografie oder Tierfotografie mag mit einem Smartphone oder einer kleinen Kompaktkamera unmöglich sein, für Strassenfotografie funktioniert das gut.

Das Bild oben habe ich mit einem Smartphone gemacht. Und das – aus heutiger Sicht veraltete – Smartphone war gut genug, diese wunderbare Lichtstimmung einzufangen. Wichtiger für den Erfolg des Bildes war, dass ich 20 Aufnahmen gemacht habe und bereit war, mich vom Rasensprenger nass spritzen zu lassen, während ich auf den besten Moment wartete. Es stimmt also. Was immer du für eine Kamera (dabei) hast, sie wird gut genug sein.

Ideal – kauf die beste Kamera für street photography auf dem Markt.

Was zeichnet die ideale Kamera für Strassenfotografie aus?

  • klein und unauffällig
  • einen relativ grossen Sensor
  • rauscharme Bilder auch hohen ISO Zahlen
  • lichtstarkes Weitwinkelobjektiv
  • schneller Autofokus schliesslich
  • einen lautlosen Verschluss

Leider gibt es diese Kamera nicht zu kaufen. Selbst wenn dein Budget unbegrenzt ist, musst du irgendwo Kompromisse machen.

beste kamera für street photography

Dies Bild habe ich in Berlin vor der französischen Botschaft ausgenommen. Es war die Nacht nach dem Terror Angriff auf Charlie Hebdo in Paris. Hier musste ich mit hohen ISO Werten arbeiten. Der lautlose Verschluss erlaubte mir nahe ran zu gehen, ohne zu stören oder abzulenken. Für dieses Bild habe ich eine Fuji X100S benutzt, einige der wenigen Kameras auf de Markt, die dem Ideal nahe kommt.

Der persönliche Stil Ansatz

Strassenfotografen in aller Welt nutzen Kameras, die oft weit vom Ideal abweichen. Film Kameras, von der Kompaktkamera,bis hin zur Mittelformatkamera, digitale Spiegelreflexkameras, Smartphones etc. Es ist nicht so, dass diese Fotografen es nicht besser wüssten oder kein Geld hätten. Nein, ihre Kamerawahl ist ein Ausdruck ihres persönlichen Stils. Alles geht.
beste kamera für street photography leica. Fotografiere mit Film, fotografiere mit Leica, fotografiere mit Mittelformat, was immer dir gefällt.

Die beste Kamera für Strassenfotografie ist die, die dir gefällt

Ich habe viele Kameras ausprobiert. Und die meisten Kameras haben ihre Sache gut gemacht. Aber einige Kameras gefielen mir einfach nicht. Ich habe versucht, diese Kameras zu mögen, weil sie so gut funktionierten. Oder ich versuchte sie zu mögen, weil sie einen Ruf wie Donnerhall hatten. Leica war die Kamera der Wahl für Henri Cartier Bresson, Bruce Gilden and Alex Webb. Sicherlich wäre eine Leica auch die richtige Kamera für mich. Zu meiner Überraschung kam ich mit Leica nicht klar. Schlimmer ich machte leica Kameras nicht. Schließlich akzeptierte ich, dass es etwas Wichtigeres gab, als überragende technische Eigenschaften oder einen tollen Markennamen.  Die Freude an der Benutzung –  eine sehr persönliche Sache.

Meine Kamera Wahl

Meine bevorzugte Kamera für Strassenfotografie ist die Ricoh GR.Die Ricoh GR ist unter Strassenfotografen zu Recht sehr beliebt.

  • klein und leicht
  • grossartige Bildqualität
  • extrem leise
  • APS-C Sensor

Es sind jedoch zwei Dinge die ich besonders an der Ricoh GR mag: Es ist die einzige Kamera, die ich kenne, die sich vollständig mit einer Hand bedienen lässt. Blitz und Blitzstärke lassen sich manuell einstellen. Das bedeutet bei street photography mit Blitz kann ich alle Einstellungen manuell steuern, was meine bevorzugte Wahl ist.

Dies Bild machte ich auf dem Weg zum Flughafen. Ich trug einen Koffer und eine Umhängetasche. Eine freie Hand reichte aus.

Auch die Ricoh GR ist nicht perfekt. Staub auf dem Sensor kommt häufiger vor. Die Ricoh GR ist so leicht, dass man beim Auslösern gerne verreisst und verwackelt. Und mit f2.8 ist hat sie auch sicher nicht das lichtstärkste Objektiv.

Wer eine Alternative zur Ricoh GR sucht, mag sich die die Fuji X70 oder die Fuji X100T ansehen..

Fazit

Es macht wenig Sinn, viel Zeit auf das Studium von Testberichten zu verwenden. Fast alle Kameras auf dem Markt sind gut genug. Die beste Kamera für street street photography ist die Kamera, die du gerne in die Hand nimmst. Wenn du etwas lesen möchtest, lies die Gebrauchsanweisung. Deine Kamera gut bedienen zu können, ist tatsächlich wichtig.

Street Photography  Workshop
"Streetfotografie entdecken"
Sonntag, 19. August  2018
Berlin • Deutsche Sprache

Noch freie Plätze

Info + Buchen

 Street Photography Workshop
"Discover Street Photography"
Saturday, August 18th 2018
Berlin • English language

Free Spots available!

Info + Booking
Fotograf Berlin Martin U Waltz

Martin U Waltz ist leidenschaftlicher Strassenfotograf aus Berlin.

Er ist Gründungsmitglied des Berliner Fotografen Kollektivs Berlin1020 und einer der Herausgeber von Die deutsche  Streetfotografie Seite.

Martin hat zahlreiche Auszeichnungen bei internationale Fotografie Wettbewerben gewonnen: Moscow International Foto Awards, Sony World Photography Awards, Prix de la Photographie Paris, 35Awards.

Martins Arbeiten wurden in Ausstellungen in New York, London, Dublin, Bukarest, Budapest, Rom und Berlin gezeigt.